Das Prinzip

Die Solar Biokraftwerke SBK GmbH & Co. KG schließt Dachnutzungsverträge mit den Eigentümern von geeigneten Dachflächen ab und projektiert und betreibt die PV-Anlagen auf diesen. Dabei gewährleistet sie die Versicherung und Fernüberwachung über die gesamte Laufzeit des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und sucht Bürger und Firmen, um diese Projekte zu finanzieren.

Der erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist und durch das EEG gesetzlich garantiert 20 Jahre lang vergütet. Die Erlöse werden den beteiligten Anlegern gemäß ihrer jeweiligen Beteiligung ausgezahlt.

 

Management

Die Photovoltaik-Anlagen werden im täglichen operativen Betrieb durch die Solar Biokraftwerke betreut. Das Team der Solar Biokraftwerke hat mit der Kommanditistin, der ODM Beteiligungsgesellschaft mbH, bereits seit vielen Jahren Erfahrungen in Projektierung, Planung und Betrieb von PV-Anlagen gesammelt.  Dieses kompetente Team steht nun der SBK Solar 2 GmbH & Co.KG zur Verfügung. Die SBK Solar 2 GmbH & Co. KG wird alleiniger Eigentümer und Betreiber der Photovoltaik-Anlagen.

Mit der Buchhaltung und Steuerberatung der SBK Solar 2 ist die FORCOS Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG betraut.

Der Geschäftsführer der SBK Solar 2 GmbH & Co.KG, Uwe Pollierer, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema erneuerbare Energien. Anfangs widmete er sich vor allem der Entwicklung von Kraftstoffen aus Rest- und Abfallstoffen, woraus auch eine Patentanmeldung (Patent WO2010043213A1) entstanden ist. Das Thema Photovoltaik spielte für ihn ab 2010 eine immer größere Rolle. Seit diesem Zeitpunkt wurden durch die ODM Beteiligungsgesellschaft mbH über 15 mWp projektiert und für Kommunen, Genossenschaften und Privatpersonen realisiert. Ein Betriebswirtschaftsstudium sowie seine elektrotechnische  Ausbildung kommen Herrn Pollierer bei der Projektierung und Leitung von Photovoltaik-Kraftwerken sehr zugute.

SBK Solardach Bad Harzburg

SBK Solar 2 GmbH & Co. KG
Laufzeit:
10 Jahre
Zins:
4,75% - 5%
Volumen:
400.000 €
Tilgung:
jährlich, ab der 2. Zinsauszahlung
Zinsart:
Festzins

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.